Nov 22

Dr. Rudolf Bolzius

Onlinekongress vom 14. März - 23. März 2018

 Dr. Rudolf Bolzius

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo

Melde Dich jetzt kostenfrei zu
meinem Online-Kongress an
und erhalte mein gratis
eBook "Natürliches Antibiotikum ganz
leicht selber herstellen" und 7 Tipps für einen gesunden Darm!

 

Bereits die Eltern von Rudolf waren beide Ärzte. Nach Studium in München und Köln, Auslandsaufenthalten in England, USA, Neuseeland und China und Ausbildungszeit im Krankenhaus stieg er dann in die Praxis seines Vaters ein. Anfangs war er völlig begeistert vom Erfolg und der Resonanz der Patienten. Zwei Dinge aber begannen sich zunehmend in seinem Unterbewusstsein zu melden: zum einen stellte sich die Zusammenarbeit mit seinem Vater als sehr schwierig heraus, und zum anderen war er immer unzufriedener mit meiner Tätigkeit.

Die wahren Gründe für den Konflikt mit seinem Vater hat Rudolf in den letzten Jahren erkennen und transformieren dürfen. Heute ist er seinem Vater von Herzen dankbar für die Möglichkeiten, die er ihm gegeben hat.

So begann er sich zunehmend verschiedenen Naturheilverfahren zu widmen, aber trotzdem erkannte er mehr und mehr, dass er nicht in das System passte.

Um die Jahrtausendwende wurde es immer schlimmer. Erschöpfung, völlige Überforderung durch nie enden wollende Arbeit und daraus resultierende Ausweglosigkeit, entschied Rudolf sich dazu, die Praxis zu verlassen und einen Neuanfang in einem Zentrum zu starten. Das führte ihn aber vom Regen in die Traufe und endete in einem Total-Crash.

Gleichzeitig im maximalen Stress bekam er ein Buch in die Hände, das ihn nie mehr loslassen sollte (“Die Stille Revolution der Krebs-  und AIDS-Medizin” von Dr. med. Heinrich Kremer). Ein für den Laien schwer zu lesendes Buch, aber er spürte ein tiefes Gefühl von Erleichterung, Glück und Anziehung.

Jetzt, nach einer weiteren Dekade, weiß er um die Bedeutung dieses Konzeptes, welches die Rolle der Mitochondrien in den Vordergrund rückt und nun ist er soweit, sein Herzensprojekt in Form dieser Webseite, auf Facebook, YouTube u.a.m. zugänglich zu machen.

Mit Freude, Energie, Liebe und tiefer Dankbarkeit möchte Rudolf dazu beitragen, dass auf der Welt geistig-seelische und körperliche Gesundheit wieder einen größeren Stellenwert erhalten.

Der Kongress ist genau richtig für Dich, wenn Du:

  • auf der Suche nach mehr Gesundheit und Wohlbefinden bist

  • Dich für mögliche Ursachen von Darmerkrankungen und Allergien interessierst

  • Alternativen zur herkömmlichen Antibiotikabehandlung und Methoden der Darmsanierung kennen lernen möchtest

  • neugierig darauf bist, wie die Darmflora unser Bewusstsein beeinflusst und was es mit dem Bauchgehirn auf sich hat

  • Dich für die neuesten Studien über den Zusammenhang der Darmflora und neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson oder Depressionen interessierst

  • bereit für einen Paradigmenwechsel bist

Alex GreenAlexander BergesAnnett ZinklerBarbara MillerBernd FuchsBritta C. LambertBritta Diana PetriChristoph A.M. HenningerCornelia PovelDie RohkostlingeDr. Adrian StoenescuDr. Karin Bender-GonserDr. Karl J.Probst
Dr. Rudolf BolziusDr. Ruediger DahlkeDr. Susanna WallisDr. Ulrich MohrElke NeuEquiano IntensioErika WestFlorian SauerHema KawohlusJohannes FisslingerKatja WeidemannLamia HaririMabon & Dr. Lulit Wunder
Manuela HildebrandtMarco DanscheidMatthias LangwasserMichael DietzMonika HofmeisterNina ElsemüllerPatrick StrobachReinhard ClemensSilke LeopoldStefan HieneStephan EngelhardtYesha KarmeliAlex Green

1 Comment

  1. Oli
    22. März 2018 at 9:21 · Antworten

    Wie führen Sie eine Entgiftung durch. Mit welchen Hilfsmitteln. Wie lange muss ich Entgiften. Wann weiß ich ob ich genug entgiftet habe. Wenn ich die Gifte aus meinem Körper geleitet habe, wird dann nicht auch der Darm wieder besser. Ist also die Ausleitung, z.B. der Schwermetalle nicht die Grundlage für einen funktionierenden Körper.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur optimalen Nutzung unserer Seite verwenden wir Cookies. Durch weitere Nutzung der Website stimmst Du zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen